Tugce Albayrak e.V.


Tuğçe Albayrak hat am 15.11.2014 den Mut bewiesen, sich für schutzbedürftige andere, ohne Rücksicht auf eventuelle Folgen, einzusetzen. Sie hat nicht weggesehen, sondern selbstlos anderen in Not geholfen. Ihre Zivilcourage machte sie zum Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens.

In Gedenken an Tuğçe und ihr gerechtes Handeln verspüren Familie und Angehörige die Mission, Verantwortung zu übernehmen und gründeten daher den gemeinnützigen "Tugce Albayrak" Verein. Dieser Verein soll dazu beitragen, dass Gewalt in der Gesellschaft ganz unten steht und Nächstenliebe ganz oben. Dieser Verein soll die Eigenschaften von Tuğçe verkörpern und genauso wie sie für eine bessere Welt einstehen. Um diese Vorgehensweise zu verwirklichen verfolgt der Verein  folgende Ziele:

  • Die noch zu gründende gemeinnützige Tugce Stiftung mit dem benötigten Stiftungskapital in Höhe von 50.000 € durch Spendengelder und wohltätigen Aktivitäten zu fördern bzw. ins Leben zu rufen.
  • Förderung der Hilfe für Zivilgeschädigte sowie Opfer von Straftaten
  • Förderung der Kriminalprävention und der öffentlichen Sicherheit
  • Förderung der Aufklärung über Organspende

Der Verein und die bevorstehende Stiftung werden immer Hand in Hand zusammenarbeiten, um das Andenken Tuğçes zu bewahren und ihre Eigenschaften mit den Stiftungs- und Vereinszwecken am Leben zu erhalten.

 

 

 

 


Datenschutzerklärung